Flex & Flock

Es werden alle 0 Ergebnisse angezeigt.

Flex & Flock
Der klassische Einsatzbereich für Flex & Flockdruckverfahren ist die Sportbekleidung. Meist wird diese Veredlungsart im Mannschaftssport eingesetzt, wie etwa beim Aufbringen von Vereinslogos oder Sponsoring.
Flex & Flockdruck ist erhaben und hat eine samtige und leicht erhabene Haptik. Diese Art der Veredlung hat sich in den letzten Jahren sehr stark verändert. Heute wird bei diesen Verfahren auf Rollenmaterial der gewählten Art, Flex oder Flock zurückgegriffen. Dabei sind viele verschiedenen Arten und Farben lieferbar. Anders wie im Siebdruck brauchen wir hier keine Filme und Siebe, sondern eine Konturdatei zum Schneiden.
Mehrfarbige Logos sind machbar aber auch Zeitintensiv da jede Farbe einzeln geschnitten wird und später auf dem Textil wieder zusammengesetzt werden muss. Aber gerade bei kleinen Stückzahlen ist dieses System ideal da keine Siebe und verschiedene Filme anfallen.
Es gibt hier auch Folien die gegen Nachsublimieren ausgerüstet sind.

Flockfolie | Flexfolie
Die Flockfolie hat eine samtweiche Oberfläche. Meist wird er bei Trikots und Sportbekleidung verwendet. Die Flexfolie ist glatt und matt bis glänzend und ist dehnbar.
Dieses Verfahren findet optimalen Einsatz für einfarbige Motive und Texte und kleine Auflagen. Unser Fachpersonal beherrscht jedoch auch mehrfarbige Motive.
Auf links gedreht bei 30°C waschen.

Keine deiner Auswahl entsprechenden Produkte gefunden.